Arbeitsrecht

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg.

Die Anwälte der Kanzlei Limmer.Reutemann aus Augsburg beraten und vertreten bundesweit Arbeitnehmer und Arbeitgeber in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts. Da wir beide Perspektiven kennen, können wir unsere Erfahrungen gewinnbringend für Sie einsetzen. Nur ein Anwalt, der sein Gegenüber genau kennt, vertritt die Interessen seines Mandanten optimal. Zudem beraten wir Prokuristen, Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen zu den alltäglichen Problemen des Arbeitsrechts. Gerne nehmen wir uns Ihres Problems im Arbeitsrecht an.

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    arbeitsrecht-02
    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht in Augsburg.

    Arbeitnehmer

    Streitigkeiten im Arbeitsrecht sind für Arbeitnehmer sehr belastend. Unsere Anwälte sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Egal, ob es um Kündigung, Abmahnung, Mobbing oder ein anderes Problem im Arbeitsrecht geht. Vertrauen Sie unseren Anwälten!
    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht in Augsburg.

    Arbeitgeber

    Wir liefern passgenaue Lösungen für mittelständische Unternehmen im Arbeitsrecht. Gerade die Situation in kleineren Unternehmen erfordert besonderes Fingerspitzengefühl im Umgang mit der Belegschaft. Uns sind die Herangehensweisen vertraut.
    Die Anwälte für Arbeitsrecht der Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte in Augsburg sind Ihr vertrauensvoller Partner für Führungskräfte.

    Führungskräfte

    Führungskräfte genießen nicht denselben Kündigungsschutz wie Arbeitnehmer. Um zu verhindern, dass sich der berufliche Aufstieg in einen „Schleudersitz“ verwandelt, begleiten wir Sie im Arbeitsrecht durch alle Phasen Ihrer Karriere.

    Ratgeber Arbeitsrecht

    Informieren Sie sich mit unseren Ratgebern ausführlich zu allen Themen rund um das Arbeitsrecht.
    Von A wie Arbeitsvertrag bis Z wie Zeugnis.
    Beachten Sie

    Engagement für Arbeitnehmer, Arbeitgeber & Führungskräfte

    Von uns erhalten Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Führungskräfte klare und praktikable Informationen zum Arbeitsrecht, die Sie auch als juristischer Laie verstehen können. Wir verstecken uns nicht hinter juristischem Fachvokabular.

    Durchsetzungsstark kämpfen wir für die Interessen unserer Mandanten und vertreten diese bundesweit vor allen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten sowie dem Bundesarbeitsgericht.

    Dabei profitieren unsere Mandanten von unserer langjährigen Prozesserfahrung. Sofern es das Prozessrisiko gebietet, erweisen wir uns zudem als geschickte Verhandler, um einen möglichst günstigen Vergleich für Sie zu erreichen. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen.

    Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte

    Qualität im Arbeitsrecht aus Augsburg

    Die Anwälte der Kanzlei Limmer.Reutemann aus Augsburg kennen nicht nur die Gesetze und die aktuelle Rechtsprechung. Vielmehr haben sie auch immer das unternehmerische Umfeld und die Situation der betroffenen Menschen im Blick. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir, wie wir Ihre Ziele erreichen können. Hierbei besprechen wir nicht nur das weitere Vorgehen und mögliche rechtliche Risiken, sondern auch emotionale Belastungen, die auf Sie zukommen können. Als emphatischer und durchsetzungsstarker Partner an Ihrer Seite, erzielen wir gemeinsam das bestmögliche Ergebnis für Sie.

    Da die Rechtslage im Arbeitsrecht oftmals nicht eindeutig ist, setzt sich die Seite durch, die das größere Verhandlungsgeschick beweist. Wir verfügen über jahrelange Verhandlungserfahrung in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten. Diese setzen wir für unsere Mandanten gewinnbringend ein. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen. 

    Ihr Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg.

    Sie suchen einen Anwalt für Arbeitsrecht in Augsburg?

    Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

    Unsere Tätigkeitsschwerpunkte im Arbeitsrecht

    Kündigung & Kündigungsschutz

    Sie haben eine Kündigung erhalten? Dann sollten Sie jetzt keine Zeit verlieren. Nach Erhalt des Kündigungsschreibens bleiben Ihnen nur drei Wochen Zeit, um sich mittels einer Kündigungsschutzklage gegen die Entlassung zu wehren. Nach Ablauf dieser Frist wird die Kündigung automatisch wirksam und somit unangreifbar – Das gilt selbst dann, wenn die Kündigung an sich fehlerhaft war, weil beispielsweise die Angabe des Kündigungsgrundes fehlte oder die formellen Vorgaben nicht eingehalten wurden. Kontaktieren Sie uns daher unbedingt zeitnah. Wir geben Ihnen eine realistische Einschätzung über die Erfolgsaussichten Ihrer Kündigungsschutzklage und beraten sie zudem über die Möglichkeit einer Abfindung oder die Chancen auf eine Weiterbeschäftigung.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht bei Fragen zu Kündigung & Kündigungsschutz in Augsburg.

    Abfindung bei Arbeitsplatzverlust

    Entgegen der weitläufigen Ansicht besteht keine pauschale Pflicht des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine Abfindung zu zahlen. Vielmehr ist eine finanzielle Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes meist reine Verhandlungssache. Daher gilt: Je besser die vorgebrachten Argumente sind, desto höher die Abfindung. Nach einer vom Arbeitgeber ausgesprochenen Kündigung, erhöht sich die mögliche Abfindung, je mehr Gründe für deren Unwirksamkeit sprechen. Daher ist zwingend geboten, sich nach Erhalt eins Kündigungsschreibens umgehend an Ihren Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg zu wenden. Denn die Kündigung muss innerhalb von drei Wochen angegriffen werden, da sie sonst wirksam und unanfechtbar wird – und somit auch keine Aussicht mehr auf eine Abfindung besteht.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht bei Fragen zur Abfindung in Augsburg.

    Arbeitsvertrag

    Das Vorstellungsgespräch ist überstanden und der neue Arbeitgeber legt Ihnen den Arbeitsvertrag zur Unterschrift
    vor. Wer diesen nun blind unterschreibt, dem droht später ein böses Erwachen. Denn die Liste arbeitnehmerunfreundlicher Regelungen ist lang. Auch finden sich selbst in den Arbeitsverträgen großer Unternehmen häufig unwirksame Klauseln in Arbeitsverträgen. Lassen Sie deshalb, um späteren Ärger zu vermeiden, Ihren Arbeitsvertrag vor der Unterschrift von unseren Anwälten für Arbeitsrecht aus Augsburg überprüfen.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht bei Fragen zu Ihrem Arbeitsvertrag in Augsburg.

    Aufhebungsvertrag

    Ein Aufhebungsvertrag beendet das bestehende Arbeitsverhältnis einvernehmlich. Oftmals bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Abfindungszahlungen, wenn diese einen Aufhebungsvertrag unterschreiben. Trotzdem ist Vorsicht geboten! Mit einer Unterschrift unter einen ungeprüften Aufhebungsvertrag bringen Sie sich möglicherweise um Ansprüche gegen den Arbeitgeber oder handeln sich eine Sperre beim Arbeitslosengeld ein. Wir prüfen Ihren Aufhebungsvertrag – auch dahingehend, ob eine höhere Abfindung erzielt werden kann.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht bei Fragen zum Thema Aufhebungsvertrag in Augsburg.

    Abmahnung

    Eine Abmahnung ist die „gelbe Karte“ des Arbeitsrechts. Der Arbeitgeber macht so klar, dass bei einem erneuten Verstoß eine verhaltensbedingte Kündigung erfolgen soll. Zudem wirkt sich eine Abmahnung oft karrierehindernd aus, denn sie wird der Personalakte des Betroffenen beigelegt. Oftmals können Arbeitnehmer eine Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte aber schon deshalb erreichen, weil sie aus formellen Gründen unwirksam ist. Unsere Anwälte für Arbeitsrecht prüfen für Sie, ob die Abmahnung angreifbar ist und wie Sie sich dagegen wehren können.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr kompetenter Ansprechpartner im Arbeitsrecht bei Fragen zum Thema Abmahnung in Augsburg.

    Arbeitszeugnis

    Bei der Bewerbung auf einen neuen Arbeitsplatz sind bereits vorhandene Arbeitszeugnisse von großer Bedeutung. Sie geben Aufschluss über die Leistung und das Verhalten des Arbeitnehmers. Grundsätzlich sind Arbeitgeber verpflichtet, Arbeitszeugnisse wohlwollend zu formulieren. Denn ein schlechtes Arbeitszeugnis kann dazu führen, dass Sie gegenüber Mitbewerbern den Kürzeren ziehen. Oft aber lesen sich Arbeitszeugnisse für den juristischen Laien viel besser, als sie tatsächlich sind. Wir kennen die Spitzfindigkeiten der Zeugnissprache. Lassen Sie sich darüber aufklären, welcher Note Ihr Zeugnis wirklich entspricht. Sind Sie hiermit unzufrieden, erörtern wir gemeinsam Möglichkeiten, wie Sie zu Ihrem Wunschzeugnis gelangen.

    Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr kompetenter Ansprechpartner im Arbeitsrecht bei allen Fragen zum Thema Arbeitszeugnis in Augsburg.

    Ihr zuverlässiger Partner im Arbeitsrecht – in Augsburg und bundesweit

    Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Anwalt für Arbeitsrecht? Wir stehen Ihnen bei Ihrem Anliegen im Arbeitsrecht jederzeit gerne mit Rat und Tat beiseite und setzen für Ihre Rechte ein – in Augsburg und bundesweit. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.

    Häufig gestellte Fragen an Ihren Anwalt für Arbeitsrecht in Augsburg

    Eigentlich sollte die Frage vielmehr lauten: Wer ist für SIE der beste Anwalt für Arbeitsrecht in Augsburg. Während ein Mandant ein möglichst aggressives Auftreten seines Anwalts wünscht, setzt ein anderer eher auf die Kommunikationsfähigkeiten und das Verhandlungsgeschick seines Anwalts für Arbeitsrecht in Augsburg. Wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte arbeitsrechtliche Betreuung gemäß Ihren Vorstellungen und Zielen.

    Viele Rechtsfragen lassen sich bereits im Rahmen einer Erstberatung klären. Die Kosten hierfür liegen bei 226,10 € (inkl. MwSt.). Beratungsleistungen, die hierüber hinaus gehen, rechnen wir üblicherweise auf Basis einer Stundenhonorarvereinbarung ab. Für Gerichtsverfahren berechnen wir grundsätzlich die Mindestgebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Die konkreten Kosten errechnen sich dabei nach dem Streitwert, der von Ihrem Bruttogehalt abhängt. Selbstverständlich erfahren Sie bereits vor der Mandatsaufnahme, welche Kosten konkret auf Sie zukommen. Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, kümmern wir uns – selbstverständlich gratis – um eine Kostenübernahme für Ihren Rechtsstreit. Fehlen Ihnen die finanziellen Mittel, den Rechtsstreit zu führen und verfügen Sie auch über keine Rechtsschutzversicherung, besteht zudem die Möglichkeit einer Prozesskostenhilfe. In diesem Fall trägt die Staatskasse die Anwaltskosten. Gerne sagen wir Ihnen, ob in Ihrem Fall die Voraussetzungen einer Prozesskostenhilfe vorliegen. Sprechen Sie uns einfach hierauf an.

    Wenn Sie eine Kündigung oder Abmahnung erhalten haben, erhalten Sie von uns eine kostenlose Erstberatung. Gratis informieren wir Sie über die Erfolgsaussichten einer Kündigungsschutzklage und wie Sie eine höchstmögliche Abfindung erzielen können. Bei allen sonstigen Anliegen im Arbeitsrecht kostet die Erstberatung 226,10 € (inkl. MwSt.). Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, übernimmt diese für gewöhnlich die Kosten für die Erstberatung.

    Im Arbeitsrecht gilt: Sie müssen Ihren Anwalt für Arbeitsrecht immer selbst bezahlenegal, ob Sie gewinnen oder verlieren. Eine Kostenübernahme durch den Verlierer wie im Zivilrecht ist im Arbeitsrecht nicht möglich. Lediglich die Gerichtskosten muss die unterliegende Partei übernehmen. Aus diesem Grund ist gerade für das Arbeitsrecht eine Rechtsschutzversicherung absolut empfehlenswert. Diese übernimmt sämtliche Anwaltskosten und Gerichtskosten.

    Nein. Sie sind in der Wahl Ihres Anwalts für Arbeitsrecht immer frei. Deshalb sollten Sie stets den Anwalt beauftragen, der Sie am meisten überzeugt. Den Empfehlungen der Rechtsschutzversicherung liegen stets Vereinbarungen mit Anwälten zugrunde, die gegen entsprechende Weiterempfehlungen zu vergünstigten Konditionen arbeiten. Somit erfolgen die „Empfehlungen“ der Versicherungen nicht etwa aufgrund der hohen Qualität des Anwalts für Arbeitsrecht, sondern allein aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

    Im Arbeitsrecht gelten kurze Fristen. Es ist daher unser Anspruch als Full-Service-Kanzlei, Ihnen schnellstmöglich einen Termin anzubieten. Selbstverständlich ist sichergestellt, dass die in Ihrem Fall maßgebliche Frist eingehalten wird!

    Unser Anwaltsteam verfügt gemeinsam über mehrere Jahrzehnte Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen des Arbeitsrechts. So können wir sicherstellen, dass Ihnen bei Ihrem Problem stets ein erfahrener und versierter Anwalt für Arbeitsrecht in Augsburg zur Seite steht.

    Obgleich es in zahlreichen Fällen angezeigt ist, über außergerichtliche Verhandlungen des bestmögliche Ergebnis für Sie zu erreichen, vertreten wir Sie selbstverständlich auch vor den Arbeitsgerichten. Auch hier können Sie auf einen umfassenden Erfahrungsschatz aus mehreren hundert Verfahren Ihres Anwalts für Arbeitsrecht in Augsburg vertrauen.

    Nein, wir werden deutschlandweit für Sie tätig! Ihr Vorteil: Unsere Anwälte für Arbeitsrecht sind bundesweit an allen Arbeitsgerichten, einschließlich des Bundesarbeitsgerichts zugelassen

    Auf die Einreichung einer Klage folgt stets ein sog. Gütetermin am Arbeitsgericht. In diesem wird die Sach- und Rechtslage erörtert und das Gericht versucht, die Parteien zu einem Vergleich, also einer gütlichen Streitbeilegung, zu bewegen. Der Gütetermin soll nach dem Willen des Gesetzgebers innerhalb von zwei Wochen nach der Klageerhebung stattfinden (§ 61a Absatz 2 ArbGG). In der Praxis vergehen aber meist drei bis sechs Wochen, bis es zum Gütetermin kommt. Lässt sich im Gütertermin keine Einigung erzielen, folgt nach drei bis acht Monaten der sog. Kammertermin. Im direkten Anschluss an diesen fällt das Arbeitsgericht sein Urteil. Geht die unterliegende Partei anschließend in Berufung, so kann man für das Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht mit weiteren acht bis zwölf Monaten rechnen.

    Sind Sie Arbeitnehmer und wurde Ihnen eine Kündigung ausgesprochen oder eine Abmahnung erteilt, sollten Sie sich umgehend an Ihren Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg wenden. Im Arbeitsrecht gelten extrem kurze Fristen - werden diese nicht eingehalten, droht Ihnen der Verlust aller Ansprüche!

    Überprüfung & Gestaltung von Arbeits- / Anstellungsverträgen, Lohn / Überstunden / Urlaub / Krankheit / Entgeltfortzahlung, Arbeitszeit & Teilzeitarbeit, Compliance / Diskriminierung / Mobbing, Schwangerschaft, Elternzeit & Mutterschutz, Schwerbehinderung & Gleichstellung, Versetzung / Weisung / Entsendung ins Ausland, Kündigung & Kündigungsschutzrecht / Abmahnung, Überprüfung & Gestaltung von Aufhebungs- / Abwicklungsverträgen, Einsatz freier Mitarbeiter / Statusfeststellung / Scheinselbständigkeit, Arbeitnehmerüberlassung / Betriebsübergänge, Durchsetzung & Abwehr von Schadensersatzansprüchen.

    Am besten sofort. Die Frist für eine Klage gegen eine Kündigung beträgt lediglich drei Wochen. Danach gibt es grundsätzlich auch dann keine Möglichkeit mehr, die Kündigung anzugreifen, wenn es offensichtlich an einem Kündigungsgrund fehlt.

    Aus diesem Grund sollten Sie möglichst frühzeitig einen Anwalt für Arbeitsrecht kontaktieren. Wir informieren Sie darüber, wie Sie sich effektiv gegen eine Kündigung zur Wehr setzen und zeigen Ihnen eine Strategie auf, wie Sie Ihre Ziele erreichen.

    Unsere Erfahrung zeigt: Rund 80 % aller Kündigungen können wir vor dem Arbeitsgericht erfolgreich angreifen.

    Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit

    Scroll to Top

    Wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Oder nutzen Sie das Kontaktformular:

    Ihre Daten:
    Ihre Mitteilung
    Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Umfassende Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.