Arbeitsrecht

Die Kanzlei Limmer.Reutemann - Rechtsanwälte ist Ihr Partner im Arbeitsrecht in Augsburg.

Arbeitsrecht

Ihr Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg.

Die Anwälte der Kanzlei Limmer.Reutemann aus Augsburg beraten und vertreten bundesweit Arbeitnehmer und Arbeitgeber in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts. Da wir beide Perspektiven kennen, können wir unsere Erfahrungen gewinnbringend für Sie einsetzen. Nur ein Anwalt, der sein Gegenüber genau kennt, vertritt die Interessen seines Mandanten optimal. Zudem beraten wir Prokuristen, Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen zu den alltäglichen Problemen des Arbeitsrechts. Gerne nehmen wir uns Ihres Problems im Arbeitsrecht an.

Engagement für Arbeitnehmer, Arbeitgeber & Führungskräfte

Von uns erhalten Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Führungskräfte klare und praktikable Informationen zum Arbeitsrecht, die Sie auch als juristischer Laie verstehen können. Wir verstecken uns nicht hinter juristischem Fachvokabular.

Durchsetzungsstark kämpfen wir für die Interessen unserer Mandanten und vertreten diese bundesweit vor allen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten sowie dem Bundesarbeitsgericht. Dabei profitieren unsere Mandanten von unserer langjährigen Prozesserfahrung. Sofern es das Prozessrisiko gebietet, erweisen wir uns zudem als geschickte Verhandler, um einen möglichst günstigen Vergleich für Sie zu erreichen. Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen.


Qualität im Arbeitsrecht aus Augsburg

Anders als in anonymen Großkanzleien, in denen Mandanten mit ständig wechselnden Ansprechpartnern konfrontiert werden, setzen wir dabei auf ein enges Vertrauensverhältnis zwischen Mandant und Anwalt sowie eine individuelle Mandatsbetreuung. Neben einer größtmöglichen Transparenz bei der Mandatsbetreuung ist dies unserer Philosophie nach das grundlegende Fundament, um das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erreichen.

Die Anwälte der Kanzlei Limmer.Reutemann aus Augsburg kennen nicht nur die Gesetze und die aktuelle Rechtsprechung. Vielmehr haben sie auch immer das unternehmerische Umfeld und die Situation der betroffenen Menschen im Blick. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir gleich zu Beginn des Mandats, wie wir Ihre Ziele erreichen können. Hierbei besprechen wir nicht nur das weitere Vorgehen und mögliche rechtliche Risiken, sondern auch emotionale Belastungen, die auf Sie zukommen können. Als emphatischer und durchsetzungsstarker Partner an Ihrer Seite, erreichen wir gemeinsam das Maximum in Ihrer Angelegenheit.


Unsere Tätigkeitsschwerpunkte im Arbeitsrecht


Hilfe für Arbeitnehmer im Arbeitsrecht

Kommt es zum Streit zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber, dann benötigen Sie dringend einen kompetenten Anwalt für Arbeitsrecht an Ihrer Seite. Arbeitgeber haben im Streitfall meist nicht nur externe juristische Beratung an der Hand, sondern können auch auf geschultes Personal im Betrieb selbst zurückgreifen. Da Arbeitnehmer oft auch mehr zu verlieren haben als der Arbeitgeber, entsteht so schnell das Gefühl, einem übermächtigen Gegner gegenüber zu stehen. Mit uns an Ihrer Seite sorgen Sie von der ersten Minute an für „Waffengleichheit“. Als erfahrener Partner im Arbeitsrecht, unterstützen wir Sie in der Auseinandersetzung mit Ihrem Arbeitgeber und setzen Ihre Rechte durch.

Kündigung & Kündigungsschutz

Sie haben eine Kündigung erhalten? Dann sollten Sie jetzt keine Zeit verlieren. Nach Erhalt des Kündigungsschreibens bleiben Ihnen nur drei Wochen Zeit, um sich mittels einer Kündigungsschutzklage gegen die Entlassung zu wehren. Nach Ablauf dieser Frist wird die Kündigung automatisch wirksam und somit unangreifbar – Das gilt selbst dann, wenn die Kündigung an sich fehlerhaft war, weil beispielsweise die Angabe des Kündigungsgrundes fehlte oder die formellen Vorgaben nicht eingehalten wurden. Kontaktieren Sie uns daher unbedingt zeitnah. Wir geben Ihnen eine realistische Einschätzung über die Erfolgsaussichten Ihrer Kündigungsschutzklage und beraten sie zudem über die Möglichkeit einer Abfindung oder die Chancen auf eine Weiterbeschäftigung.

Abfindung bei Arbeitsplatzverlust

Entgegen der weitläufigen Ansicht besteht keine pauschale Pflicht des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine Abfindung zu zahlen. Vielmehr ist eine finanzielle Entschädigung für den Verlust des Arbeitsplatzes meist reine Verhandlungssache. Daher gilt: Je besser die vorgebrachten Argumente sind, desto höher die Abfindung. Nach einer vom Arbeitgeber ausgesprochenen Kündigung, erhöht sich die mögliche Abfindung, je mehr Gründe für deren Unwirksamkeit sprechen. Daher ist zwingend geboten, sich nach Erhalt eins Kündigungsschreibens umgehend an Ihren Anwalt für Arbeitsrecht aus Augsburg zu wenden. Denn die Kündigung muss innerhalb von drei Wochen angegriffen werden, da sie sonst wirksam und unanfechtbar wird – und somit auch keine Aussicht mehr auf eine Abfindung besteht.

Arbeitsvertrag

Das Vorstellungsgespräch ist überstanden und der neue Arbeitgeber legt Ihnen den Arbeitsvertrag zur Unterschrift vor. Wer diesen nun blind unterschreibt, dem droht später ein böses Erwachen. Denn die Liste arbeitnehmerunfreundlicher Regelungen ist lang. Auch finden sich selbst in den Arbeitsverträgen großer Unternehmen häufig unwirksame Klauseln in Arbeitsverträgen. Lassen Sie deshalb, um späteren Ärger zu vermeiden, Ihren Arbeitsvertrag vor der Unterschrift von unseren Anwälten für Arbeitsrecht aus Augsburg überprüfen.

Aufhebungsvertrag

Ein Aufhebungsvertrag beendet das bestehende Arbeitsverhältnis einvernehmlich. Oftmals bieten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Abfindungszahlungen, wenn diese einen Aufhebungsvertrag unterschreiben. Trotzdem ist Vorsicht geboten! Mit einer Unterschrift unter einen ungeprüften Aufhebungsvertrag bringen Sie sich möglicherweise um Ansprüche gegen den Arbeitgeber oder handeln sich eine Sperre beim Arbeitslosengeld ein. Wir prüfen Ihren Aufhebungsvertrag – auch dahingehend, ob eine höhere Abfindung erzielt werden kann.

Abmahnung

Eine Abmahnung ist die „gelbe Karte“ des Arbeitsrechts. Der Arbeitgeber macht so klar, dass bei einem erneuten Verstoß eine verhaltensbedingte Kündigung erfolgen soll. Zudem wirkt sich eine Abmahnung oft karrierehindernd aus, denn sie wird der Personalakte des Betroffenen beigelegt. Oftmals können Arbeitnehmer eine Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte aber schon deshalb erreichen, weil sie aus formellen Gründen unwirksam ist. Unsere Anwälte für Arbeitsrecht prüfen für Sie, ob die Abmahnung angreifbar ist und wie Sie sich dagegen wehren können.

Arbeitszeugnis

Bei der Bewerbung auf einen neuen Arbeitsplatz sind bereits vorhandene Arbeitszeugnisse von großer Bedeutung. Sie geben Aufschluss über die Leistung und das Verhalten des Arbeitnehmers. Grundsätzlich sind Arbeitgeber verpflichtet, Arbeitszeugnisse wohlwollend zu formulieren. Denn ein schlechtes Arbeitszeugnis kann dazu führen, dass Sie gegenüber Mitbewerbern den Kürzeren ziehen. Oft aber lesen sich Arbeitszeugnisse für den juristischen Laien viel besser, als sie tatsächlich sind. Wir kennen die Spitzfindigkeiten der Zeugnissprache. Lassen Sie sich darüber aufklären, welcher Note Ihr Zeugnis wirklich entspricht. Sind Sie hiermit unzufrieden, erörtern wir gemeinsam Möglichkeiten, wie Sie zu Ihrem Wunschzeugnis gelangen.

Mobbing & Diskriminierung

Die Unterscheidung zwischen schlechtem Arbeitsklima und Diskriminierung bzw. Mobbing ist oft schwierig, da die Übergänge fließend sind. Wenn der Gang zum Arbeitsplatz aber für Betroffene zu einem Spießrutenlauf wird, weil Kollegen oder Vorgesetzte systematisch versuchen, den betroffenen Mitarbeiter bloßzustellen, zu beleidigen oder zu diskriminieren, ist eine rote Linie überschritten. Unsere Anwälte zeigen betroffenen Arbeitnehmern Wege auf, wie sie sich effektiv gegen Diskriminierung und Mobbing zur Wehr setzen können.

Schwangerschaft, Elternzeit & Mutterschutz

Eine Schwangerschaft ist für die werdenden Eltern eine aufregende, aber auch belastende Zeit. Auch arbeitsrechtlich ergeben sich während der Schwangerschaft etliche Fragen. Droht der werdenden Mutter aufgrund der Besonderheiten am Arbeitsplatz ein Berufsverbot? Kann der Schwangeren gekündigt werden? Unsere Anwälte für Arbeitsrecht kennen die typischen Fragen, mit denen die werdenden Eltern während der Schwangerschaft konfrontiert sind. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, bei Fragen zu Themen wie Diskriminierung von Schwangeren, Mutterschutz, Berufsverboten und Elternzeit haben. Der hart erarbeitete berufliche Aufstieg endet dann schnell auf einem Schleudersitz. Um hierfür gewappnet zu sein, können Sie als Führungskraft bereits ab der Verhandlung Ihres Arbeits- oder Dienstvertrages auf Ihre Anwälte für Arbeitsrecht vertrauen. Denn wir begleiten Sie durch alle Phasen Ihrer Karriere.

Lohn & Überstunden

Der Arbeitgeber zahlt den vereinbarten Lohn nicht, unvollständig oder viel zu spät? Trotz einer Vielzahl an abgeleisteten Überstunden schlägt sich Ihr Einsatz nicht auf dem Lohnzettel nieder? Dann ist Eile geboten, denn Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis verfallen oft bereits nach wenigen Monaten. Danach sind Ihre Ansprüche unwiederbringlich verloren – es geht also um bares Geld! Unsere Anwälte für Arbeitsrecht prüfen Ihre Ansprüche und setzen diese auch für Sie durch.

Versetzung & Entsendung

Eine Versetzung kann für den Arbeitnehmer durchaus vorteilhaft sein. Eine neue berufliche Herausforderung, andere Kollegen oder ein neues Arbeitsumfeld. Aber was tun, wenn gerade ein Eigenheim angeschafft wurde, die Kinder eingeschult wurden und der Arbeitgeber eine Versetzung des Mitarbeiters über seinen Kopf hinweg angeordnet hat? Arbeitgeber haben zwar aufgrund ihres Direktionsrechts grundsätzlich die Befugnis, Mitarbeiter innerhalb des Betriebs zu versetzen. Doch gibt es klare rechtliche Grenzen. Lassen Sie sich von unseren Anwälten darüber beraten, ob Ihre Versetzung rechtlich zulässig war und wie Sie sich gegen eine unzulässige Versetzung wehren können.


Passgenaue Lösungen für Arbeitgeber

Wir beraten und betreuen Arbeitgeber aller Branchen bundesweit. Vom Start Up bis zum großen Mittelständler bieten wir unseren Mandanten passgenaue Lösungen zu allen Fragestellungen im Bereich des Arbeitsrechts. Besonders wenn es um die Durchsetzung heikler Personalentscheidungen geht, wissen unsere Anwälte die Unternehmensinteressen mit Weitsicht und Fingerspitzengefühl durchsetzen. Profitieren auch Sie von unserer Expertise im Arbeitsrecht.

Beratung von Arbeitgebern im Arbeitsrecht

Unseren Mandanten stehen wir bei sämtlichen Fragestellungen des Arbeitsrechts als zuverlässiger Partner zur Seite. Egal, ob es um Überstunden, Lohn und Gehalt, disziplinarische Maßnahmen oder Kündigungen geht, unsere Rechtsanwälte geben Ihnen praktikable Tipps in klarer und verständlicher Sprache an die Hand und zeigen Ihnen Wege der Umsetzung Ihre Ziele auf. Gerne bieten wir Ihrem Unternehmen eine arbeitsrechtliche Dauerberatung über eine attraktive Rahmenvereinbarung an. Hier erhalten Sie schnelle und praktikable Hilfestellungen im Tagesgeschäft per E-Mail, Telefon oder WhatsApp an die Hand. Gerne erstellen wir Ihnen hierfür ein faires und bedarfsgerechtes Angebot. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

Gestaltung und Überprüfung von Verträgen

Ein Arbeitsvertrag ist das rechtliche Fundament eines jeden Arbeitsverhältnisses.
So wirken gerade veraltete oder fehlerhafte Arbeitsverträge nicht nur unprofessionell, sondern können für Arbeitgeber auch schnell sehr teuer werden.
Damit Sie auf der sicheren Seite sind, entwerfen wir als für Arbeitgeber rechtssichere Arbeitsverträge einschließlich entsprechender Zusatz- und Sondervereinbarungen (etwa beispielsweise Provisionsregelungen, Zielvereinbarungen, Dienstwagenregelungen, etc.). Gerne überprüfen wir auch Ihre bestehenden Musterarbeitsverträge darauf, ob sie konform der jeweils geltenden aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts gestaltet sind. Denn um böse Überraschungen im Streitfall zu vermeiden, sollten Sie Ihre Arbeitsverträge regelmäßig, spätestens aber alle drei Jahre, auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen lassen. Darüber hinaus erstellen wir für Arbeitgeber Abmahnungen, Kündigungsschreiben, Arbeitszeugnisse, nachträgliche Wettbewerbsverbote und Fortbildungsverträge mit Rückzahlungsklausel. Vertrauen auch Sie auf unsere Kompetenz und Erfahrung im Bereich der arbeitsrechtlichen Vertragsgestaltung.

Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Gerade im Bereich der Kündigungsschutzprozesse drängt sich der Eindruck auf, die Arbeitsgerichte vertreten überwiegend arbeitnehmerfreundliche Rechtsauffassungen. Tatsächlich aber werden viele Kündigungsschutzklagen nur deshalb zu Gunsten des Arbeitnehmers entschieden, weil der die Kündigung begründende Sachverhalt nicht ausreichend dokumentiert wurde. Um unangenehme Überraschungen und Probleme zu vermeiden, begleiten wir unsere Mandanten vom Stadium der Vorbereitung und dem Ausspruch einer Kündigung bis zu deren Durchsetzung vor den Arbeitsgerichten. Im Rahmen von betriebsbedingten Kündigungen unterstützen wir unsere Mandanten auch bei der ordentlichen Sozialauswahl.
Erscheint eine einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Abschluss eines Aufhebungsvertrags möglich, übernehmen wir nicht nur die Gestaltung des Aufhebungsvertrages, sondern stehen Arbeitgebern auch bei den Verhandlungen mit dem Mitarbeiter beratend zur Seite.
Besteht für das betreffende Arbeitsverhältnis ein Sonderkündigungsschutz (Schwerbehinderte, Schwangere, etc.), bemühen sich unsere Anwälte darum, die Zustimmung des Integrationsamtes bzw. des Gewerbeaufsichtsamtes zur Kündigung einzuholen. Im Rahmen von anzeigepflichtigen Entlassungen (sog. Massenentlassungen), klären wir für Sie bereits im Vorfeld mit der Agentur für Arbeit die notwendigen Formalitäten.

Betriebsrat und Einigungsstelle

Häufig ist die Basis für unternehmerischen Erfolg eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitgeber und der Arbeitnehmervertretung (Betriebsrat). Unsere Anwälte für Arbeitsrecht unterstützen Arbeitgeber dabei, Konflikte mit dem Betriebsrat zu vermeiden, oder wo sie entstehen, ausgleichend einzuwirken. Wir beraten und unterstützen Arbeitgeber in sämtlichen betriebsverfassungsrechtlichen Fragen, so beispielsweise bei Verhandlungen über Betriebsvereinbarungen oder bei Verhandlungen vor betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstellen. Zudem vertreten wir bundesweit Arbeitgeber in Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten.

Umstrukturierungen und Outsourcing

Wir unterstützen Arbeitgeber bei der Planung und Umsetzung von betrieblichen Umstrukturierungsmaßnahmen. Vertrauen auch Sie auf unsere effiziente Arbeit, insbesondere beim Outsourcing von Unternehmensstrukturen, Unternehmensaufgaben, Betriebsstilllegungen, Betriebsübergänge oder Personalabbau. Um eine passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen sicherzustellen, greifen wir dabei auf unser interdisziplinäres Expertennetzwerk aus Gesellschaftsrechtlern, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern zurück.


Vertrauensvoller Partner für Führungskräfte

Führungskräfte haben eine arbeitsrechtliche Sonderstellung, denn für sie gelten die arbeitsrechtlichen Schutzvorschriften meist nicht, insbesondere dann, wenn der Führungskraft eine Organstellung im Unternehmen zukommt. Gerät das Unternehmen in Schieflage, werden meist die Geschäftsführer oder Vorstände zur Verantwortung gezogen.

Allgemeine Beratung von Führungskräften

Wir beraten Sie zu allen Fragestellungen, die mit Ihrer Stellung als Führungskraft typischerweise einhergehen. Von uns erhalten Sie Unterstützung, wenn es etwa um die Berufung zum Prokuristen, Geschäftsführer oder Vorstand geht. Wir klären Sie umfassend über Ihren Pflichtenkreis und das sich hieraus ergebende Haftungsrisiko auf. Zudem sind wir Ihr Ansprechpartner bei allen arbeitsrechtlichen Fragen, mit denen Sie in Ihrem Berufsalltag konfrontiert werden. Diesbezüglich bieten wir unseren Mandanten auch eine Dauerberatung zu attraktiven Pauschalen an. Sprechen Sie uns einfach hierauf an.

Überprüfung und Gestaltung von Arbeits- und Dienstverträgen

Da Sie als Führungskraft typischerweise nicht denselben Schutz wie Arbeitnehmer genießen, können Sie Fehler im Vertragstext oder unzulässige Klauseln teuer zu stehen kommen. Unterschreiben Sie daher keinen Arbeits- oder Dienstvertrag, ehe dieser nicht von einem unserer Anwälte geprüft wurde. Ein besonderer Fokus unserer Tätigkeit liegt auf der Durchsetzung eines für Sie idealen Vergütungsmodells. Gerade die weit verbreiteten Gewinnbeteiligungen können risikobehaftet sein, nämlich dann, wenn der Großteil Ihrer Bezüge aus der Beteiligung herrührt. Denn bleibt der Unternehmenserfolg aus, drohen Ihnen massive wirtschaftliche Einbußen. Gerne übernehmen wir die gesamte Vertragsgestaltung Ihres Arbeits- oder Dienstvertrages.

Beendigung der Beschäftigung

Wir beraten und vertreten Führungskräfte, wenn es um die Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses (Abberufung oder Kündigung) geht.
Hierbei setzen wir uns insbesondere in Abfindungsverhandlungen für Sie ein – mit dem klaren Ziel eine möglichst hohe Abfindung zu erreichen. Zu diesem Zweck gestalten wir gerne einen Ihren Interessen entsprechenden Aufhebungsvertrag. Selbstverständlich haben wir sozialversicherungsrechtliche und steuerliche Aspekte dabei stets im Blick.

Wirtschaftsstrafrecht

Führungskräfte tragen hohe unternehmerische Verantwortung und haben daher ein hohes Haftungsrisiko. So kann ein vermeintlich kleines Fehlverhalten oder eine gutgemeinte Tat schnell auch strafrechtliche Konsequenzen haben. Unsere Kanzlei verfügt über versierte Wirtschaftsstrafverteidiger, die Sie sowohl bei schwierigen Entscheidungen über mögliche Haftungsrisiken beraten, als auch Ihnen im Fall der Fälle beiseite stehen und dafür sorgen, dass das Strafverfahren mit dem für Sie bestmöglichen Ergebnis endet. Lesen Sie hier mehr zum Thema Strafverteidigung.


Ihr zuverlässiger Partner im Arbeitsrecht – in Augsburg und bundesweit

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Anwalt für Arbeitsrecht? Wir stehen Ihnen bei Ihrem Anliegen im Arbeitsrecht jederzeit gerne mit Rat und Tat beiseite und setzen für Ihre Rechte ein – in Augsburg und bundesweit. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.